Konzertreihe und Förderpreise unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein


In Kooperation mit dem
TAK Theater Liechtenstein


"Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude."
Lord Yehudi Menuhin

Die Recitals im TAK Theater Liechtenstein sind Wettbewerbsbeiträge, von der Jury jeweils beurteilt und belohnt mit durch das PODIUM honorierten weiteren Auftritten: Im Herbst ist das "Podium zu Gast" in Seniorenheimen, Krankenhäusern, Schulen etc. Je höher die Einschätzung der Jury ausfällt, desto mehr Konzerte werden die Musikerinnen und Musiker gestalten.

Im Italienischen gibt es hierzu ein Spruch:
"unire l'utile al dilettevole" - Nutzen mit Vergnügen verbinden

Wir freuen uns auf eine vergnügliche PODIUM-Saison 2019.

Die Jury

Maestro Graziano Mandozzi
Dr. phil. Hossein Samieian


PODIUM-Konzerte
Auring 61
9490 Vaduz
Liechtenstein

info@podium-konzerte.li

Künstlerische Leitung

Graziano Mandozzi


Isabel Pfefferkorn
Isabel Pfefferkorn
Florian Glaus
Florian Glaus
Mischa Cheung
Mischa Cheung

Sonntag, 20. Januar 2019, 11 Uhr
TAK Theater Liechtenstein

Isabel Pfefferkorn

Mezzosopran

Florian Glaus

Tenor

Mischa Cheung

Klavier

Liebe auf Umwegen

Lieder und Duette über die Höhen und Tiefen einer Liebesbeziehung

Hugo Wolf (1860-1903)
Aus dem «Italienischen Liederbuch»

Auch kleine Dinge
Ihr seid die Allerschönste
Wer rief dich denn
Nun lass uns Frieden schließen
Du denkst mit einem Fädchen
Hoffärtig seid ihr, schönes Kind
Ein Ständchen euch zu singen
Schweig einmal still
Ich hab in Penna einen Liebsten wohnen

Franz Lehár (1870-1948)
Lippen schweigen
Duett

Kurt Weill (1900-1950)
Youkali
Here I'll stay

George Gershwin (1898-1937)
The man I love
Summertime
Rhapsody in blue
Klavier solo
Bess, you is my woman
Duett


Isabel Pfefferkorn erhielt bereits als Kind Geigen-, Cello-, Klavier- und Gesangsunterricht. Die Vorarlbergerin war viele Jahre Schülerin der LMS. Ihren Bachelor of Arts in Music (2014) sowie den Master of Arts in Music Performance (2016) schloss sie bei Lina Maria Åkerlund an der ZHdK mit Auszeichnung ab. Meisterkurse bei Thomas Hampson, Kurt Widmer, Noemi Nadelmann, Silvana Bazzoni-Bartoli, Christa Ludwig, Angelika Kirchschlager u. a. ergänzten ihre Ausbildung. Die Teilnehmerin der "School of Excellence 2016" bei Margreet Honig in Amsterdam, war Studentin der Förderklasse für musikalische Hochbegabungen am Feldkircher Konservatorium. Sie ist mehrfach Stipendiatin sowie Preisträgerin diverser Wettbewerbe.

Als Solistin trat Isabel Pfefferkorn bei Festivals im In- und Ausland auf. Schwerpunkt ihrer musikalischen Tätigkeit ist neben Cross-over-Projekten das Lied.

Florian Glaus aus Uznach wuchs in Buchs auf. Nach zwei Jahren Geigenunterricht wandte er sich als Fünfjähriger dem Cello zu. Joseph Hofer an der LMS wurde sein Lehrer. 2007 kam Florian Glaus an die Kantonsschule Sargans zu Alfred Kesseli, um Gesangsstunden zu nehmen. Einem Vorstudium am Konservatorium Zürich mit den Schwerpunkten Klassik und Jazz sowie Gesangsunterricht bei Roswitha Müller folgte ein Studium der Musikpädagogik an der ZHdK in der Gesangsklasse von Lina Maria Åkerlund.

Nach erfolgreich abgelegtem Masterabschluss absolviert Florian Glaus aktuell eine Ausbildung zum medizinischen Masseur an der St. Galler medizinischen Fachschule. Parallel dazu arbeitete er unter anderem als Assistent und Stimmbildner am Konservatorium Winterthur sowie als Chorleiter. Neben seiner Tätigkeit in diversen Vokalensembles war Florian Glaus auch bereits mehrfach als Solist zu erleben.

Mischa Cheung entstammt einer schweizerisch-chinesischen Musikerfamilie. Er lebt in Zürich, wo er als Dozent an der ZHdK sowie als Assistent der Meisterklasse von Konstantin Scherbakov tätig ist, bei dem er auch studierte. Seine umfangreiche Konzerttätigkeit führte ihn durch Europa, nach Taiwan und Japan sowie in die USA, sowohl als Solist wie auch als Mitglied des Gershwin Piano Quartets. Der Pianist des Ensembles Spark wirkte zudem bei Konzerten sowie Aufnahmen für die Deutsche Grammophon und Berlin Classics mit.

2016 entwickelte und spielte Mischa Cheung den Live-Soundtrack für eine Tanzperformance der Choreografin Alexandra Bachzetsis im Auftrag des Museum of Modern Art New York. "Massacre - Variations on a Theme" wurde auch in Paris, Zürich und Bologna aufgeführt. 2018 erschien die CD "Transatlantiques" des Gershwin Piano Quartets bei Sony Classical.


1 FL TV − Trailer

Konzertmitschnitt (HD-Video)

Audio-Aufnahmen (in CD-Qualität)