Konzertreihe und Förderpreise unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein


In Kooperation mit dem
TAK Theater Liechtenstein


Ein Preis ist wie ein grosser Applaus und Künstler leben auch davon - und dafür. In unserem Fall soll er ein Ansporn sein, um mutig höhere Ziele anzustreben. Jahrelanges, beständiges Üben, begleitet von Zweifeln, zeitweiser Hoffnungslosigkeit und auch Rückschlägen: Da kann ein positiver Zuspruch der entscheidende Impuls für das Weitermachen sein.
Der Preis soll eine wertvolle und wichtige Bestätigung unserer Preisträger sein. Wir empfehlen: Ruht Euch nicht auf diesen Lorbeeren aus. Messt Euch an euren Konkurrenten, die mit Preisen aus ihrer Heimat die internationalen Podien betreten, und lernt von ihnen. Aber vergesst nicht, woher Ihr kommt - und seid stolz darauf.

PODIUM-Konzerte
Auring 61
9490 Vaduz
Liechtenstein

info@podium-konzerte.li

Künstlerische Leitung

Graziano Mandozzi


Felix Burtscher
Felix Burtscher
Steven Moser
Steven Moser
David Mikic
David Mikic

Sonntag 18. März 2018, 11 Uhr
TAK Theater Liechtenstein

Felix Burtscher

Perkussion

Steven Moser

Marimba, als Gast

David Mikic

Klavier, als Gast

Werke von Eric Sammut, Mark Glentworth, Johann Sebsatian Bach, Keith Jarrett/Gary Burton, Eugene Novotney und Paul Smadbeck

Felix Burtscher aus Bludesch sass bereits im Alter von drei Jahren am Schlagzeug seines Vaters. Als Achtjähriger begann er mit dem Unterricht bei Franz Münsch, der bis heute zu seinen Lehrern zählt. 2014 kam Felix Burtscher ans Feldkircher Landeskonservatorium, wo er bei Wolfgang Lindner studierte, bis nach dessen Pensionierung im Sptember 2017 Slavik Stakhov diesen Unterricht übernahm.

Seit 2013 hat Felix Burtscher bei "prima la musica" mehrfach auf Landes- und Bundesebene 1. Preise und Sonderpreise gewonnen, als Solist wie auch als Ensemblemusiker. Meisterkurse unter anderem bei Nebojša Jovan Živkovic´ runden die Ausbildung ab, zu der auch Unterricht bei Stefan Greussing am Drumset gehört. Felix Burtschers musikalische Bandbreite reicht von Klassik bis zur Popularmusik, wobei einer seiner Schwerpunkte im Jazz liegt.

Steven Moser absolviert das Musikgymnasium in seiner Geburtsstadt Feldkirch. Der Nenziger begann 2008 mit dem Schlagzeugunterricht bei Franz Münsch an der Musikschule Walgau. Sein Künstlerisches Basisstudium mit dem Hauptfach Schlagwerk begann er im Schuljahr 2016/2017 am Feldkircher Konservatorium bei Wolfgang Lindner, im Folgejahr wechselte er zu Slavik Stakhov.

Sowohl als Solist als auch als Ensemblemusiker nahm Steven Moser seit 2012 am österreichischen Nachwuchswettbewerb "prima la musica" teil. Mehrere Erste Preise und Sonderpreise für die höchste Wertung in der Kategorie Schlagwerk sowie für die "ansteckende Spielfreude" sorgten regelmässig für die Weiterleitung vom Landeswettbewerb zur Bundesebene, wo er ebenfalls die Jury aufhorchen liess und wiederholt Erste und Zweite Preise mit nach Hause nehmen konnte.

David Mikic stammt aus Feldkirch. Ulrike Kessler erteilte dem damals Sechsjährigen ersten Klavierunterricht. Schon bald konnte David Mikic sowohl auf Landesebene wie beim Bundeswettbewerb "prima la musica" mehrere Erste Preise als Anerkennung für sein Talent und seine Virtuosität entgegennehmen.

2014 begann der junge Pianist ein Künstlerisches Basisstudium am Konservatorium seiner Heimatstadt, Hier war zunächst Benjamin Engeli sein Lehrer. Drei Jahre später wechselte David Mikic zu Anna Adamik, bei der er derzeit für seinen Bachelor studiert. Meisterkurse bei Arbo Valdma (Solo) und Christoph Wyneken (Ensem­ble) erweitern zudem das musikalische Spektrum. David Mikic ist der Klavierpartner des Schlagzeugers Felix Burtscher, gemeinsam gestalteten sie unter anderem ein von Ö1 übertragenes "prima la musica"-Konzert mit.


Werdenberger & Obertoggenburger

Konzertkritik |

1 FL TV − Trailer

Konzertmitschnitt (HD-Video)

Audio-Aufnahmen (in CD-Qualität)